Die 24. Kitzbüheler Alpenrallye startet

Los geht’s am Mittwoch (13.30 - 18 Uhr) und Donnerstag (8 – 15 Uhr) mit der technischen Abnahme (= technische Prüfung) am Hahnenkammparkplatz. Gelegenheit für Fans, die kostbaren Raritäten in aller Ruhe aus der Nähe zu betrachten. Am Donnerstag, ab 15 Uhr gehen die über 200 Oldtimer beim Prolog erstmals auf die Strecke: Eine 60-Kilometer-Runde mit Start beim Parkplatz der Fleckalmbahn Kirchberg über St. Johann nach Ellmau und retour nach Kitzbühel.

Mit am Start wieder etliche prominente Teilnehmer/innen: Erstmals bei der Alpenrallye am Start ist der Kitzbüheler Schlagerstar Hansi Hinterseer. Alpenrallye-Premiere feiern auch Schauspielerin Andrea Sawatzki (Tatort-Kommissarin Charlotte Sänger) und ihr Lebenspartner, Schauspieler Christian Berkel, Filmstar Herbert Knaup, Fußball-Weltmeister Paul Breitner und natürlich Alpenrallye-Ehrenpräsident Hans-Joachim „Strietzel“ Stuck.

Viele Prachtstücke der Automobilgeschichte machen die Alpenrallye Jahr für Jahr zum rollenden Automobilmuseum. Große Namen wie Bugatti, Lamborghini, Ferrari, Bentley, Porsche, Rolls Royce, Aston Martin, Lagonda, Mercedes-Benz, Jaguar, Maserati und viele mehr geben bei der Alpenrallye den Ton an – insgesamt sind 206 Fahrzeuge von 36 Marken (mehr als je zuvor) von AC bis Volkswagen der Baujahre 1925 bis 1981 mit insgesamt über 30.000 Pferdestärken am Start. Ein Querschnitt der Automobilgeschichte vergangener Jahrzehnte.

Hier finden Sie das gesamte Starterfeld 2011 zum Download!

470 Kilometer über die schönsten Alpenstraßen in Tirol, Bayern und Salzburg stehen insgesamt auf dem Programm. Die 275-km-Hauptetappe (Freitag) führt über den Pass Thurn in den Salzburger Pinzgau: Kaprun, St. Johann i.P., Bischofshofen, Hochkönig-Bergstrecke, Saalfelden und über die Deutsche Alpenstraße und Reit am Winkl zurück nach Kitzbühel. – Eine Fahrt in das Unterinntal (Walchsee, Kufstein, Mariastein, Wörgl) folgt am Samstag, Abschluss und Höhepunkt (Samstag ab 15.15 Uhr) ist die Fahrzeugparade vor Tausenden Zuschauern in der Kitzbühler Innenstadt.

Image

Kitzbühel zeigt sich zur Zeit von seiner schönsten Seite. Eine Traumkulisse für "altes Blech".