Eine Kitzbüheler Erfolgsgeschichte auf vier Rädern

 30 Jahre Kitzbüheler Alpenrallye – eine Erfolgsgeschichte. Gegründet und in den Jahren bis zu seinem frühen Tod im Jahr 2002 getragen wurde die Alpenrallye vom Kitzbüheler Spitzen-Koch Hasi Unterberger und einem Kreis engagierter Oldtimerfreunde, drei davon sind auch heute noch bei der Rallye aktiv: Rupert Mayr-Reisch, Rudi Höfinger und Hartmut Fromm. Weitere wichtige Namen aus der „Gründerzeit“: Sigurd Bartenstein († 2001), Otto Langer, Hugo Schlatter (beide mittlerweile aus dem OK-Team ausgeschieden) und der langjährige OK-Chef Hermann Windbrechtinger († 1999). Sie alle – und viele weitere engagierte Mitstreiter prägten die Alpenrallye in den Anfangsjahren.

 

 

 

Veranstalter der Kitzbüheler Alpenrallye ist die Kitz Promotion GmbH. Die Mitglieder des Organisationskomitees und ihre Aufgabenbereiche: Rupert Mayr-Reisch, (Gastronomische Gesamtleitung), Rudi Höfinger (Bauten), Dr. Clemens Winkler, Dr. Hartmut Fromm (Rechtsfragen), Mike Mayr-Reisch (Gastronomie). Organisationschef und Geschäftsführer der Veranstaltung ist Markus Christ, Pressechef Albin Ritsch (mecon kommunikation).

Die Abwicklung des sportlichen Teils der Veranstaltung liegt in den Händen von Rallyeprofi Armin Schwarz (Rallyeleiter) und Detlef Ruf (Stellvertreter) – in enger Zusammenarbeit mit Alfons Nothdurfter und seinen Helfern vom Motorsportclub Kitzbühel. Als Sportdirektor fungiert Mag. Wolfgang Nölscher, Chef der technischen Abnahme ist DI Werner Amend mit seinem Team (Ing. Werner Gausch, Matthias Grubert, DI Werner Decker), als Teilnehmer-Verbindungsmann fungiert Gerald Hofer. Für Zeitnahme und Auswertung sind die Spezialisten Kart-Data Timing Holzleitner verantwortlich, für den Streckenservice das Team der Scuderia Tedesco in Zusammenarbeit mit OCC.

Die Kitzbüheler Alpenrallye gilt als eine der größten und renommiertesten Oldtimer-Veranstaltungen Europas und ist neben dem weltbekannten Hahnenkamm-Rennen (Ski-Weltcup) und dem Generali Open-ATP-Tennisturnier eines der jährlichen Top-Großereignisse in der Gamsstadt.