Berenberg bei der Alpenrallye

KITZBÜHEL/HAMBURG. Das „1590“ im Teamnamen steht für das Gründungsjahr der Bank, die im letzten Jahr ihr 425-jähriges Bestehen feierte. Sie ist damit die zweitälteste Bank der Welt und eine der dynamischsten zugleich. „Das sind zwei Gründe, warum wir uns im historischen Motorsport engagieren“, erklärt Andreas Brodtmann, Präsident des Verwaltungsrats der Berenberg Bank (Schweiz) AG und natürlich auch Teilnehmer der Alpenrallye.

Gleich mit 13 Fahrzeugen sind die Privatbankiers am Start, viele von ihnen fahren die Alpenrallye zum ersten Mal und sind gespannt auf die abwechs-lungsreiche Streckenführung. „Die Kitzbüheler Alpenrallye zählt zu den schönsten Veranstaltungen im Herzen Europas. Wir freuen uns, hier wieder dabei zu sein“, erklärt Brodtmann.
Neben der Alpenrallye unterstützt Berenberg bereits seit 2009 die Schloss Bensberg Classics, eine der hochkarätigsten Oldtimerveranstaltungen in Deutschland.